Naturwissenschaften

In den Jahrgängen 7 und 8 werden die Naturwissenschaften Biologie, Chemie und Physik im Turnus eines drittel Schuljahres in der Klassenstärke einer gedrittelten Kerngruppe unterrichtet, wobei zwei Klassen zusammengelegt sind (Prinzip der kleinen Gruppen).

In der 9. Jahrgangsstufe findet der Unterricht in allen drei Fächern zweistündig pro Woche statt.
Im Fach Physik wird der Unterricht in zwei Niveaustufen (GR-Niveau, Grundniveau, und ER-Niveau, erweitertes Niveau) durchgeführt. Für die Naturwissenschaften werden zwei Wahlpflichtkurse eingerichtet, die vierstündig pro Woche laufen.

In der 10. Jahrgangsstufe findet der Unterricht im Fach Physik durchgängig zweistündig pro Woche, in den beiden anderen Fächern in der Summe dreistündig statt. Dabei wird halbjährig der Schwerpunkt gewechselt: zwei (eine) Stunden Biologie plus eine (zwei) Stunden Chemie.