Bildungsfestival 2022 in Essen

Stellvertretend für 7 weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer teilen wir Ihnen und Euch kurz unsere Eindrücke über unsere Reise nach Essen in NRW und unsere Teilnahme am Bildungsfestival 2022 mit.

Im Rahmen ihres Projekts „Mädchen AG – Starke Mädchen für Starke Gesellschaft“ organisierte Frau Asfour, Fellow von TeachFirst Deutschland, für uns, die Teilnehmerinnen des Projekts und für drei weitere Schüler aus ihrer Fokusgruppe, eine Reise vom 20. bis zum 22.05.2022 nach Essen in NRW. Dabei hatten wir die Gelegenheit zur Teilnahme am Bildungsfestival 2022.

Der Verein Bildungsfestival e.V. möchte mit dieser Veranstaltung Jugendlichen die Teilhabe und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten fördern, damit sie sich als aktiver Teil unserer Gesellschaft fühlen.

Mit Teilnehmenden aus unterschiedlichen Bundesländern konnten wir drei Tage lang in einer malerischen Umgebung, mitten im Wald, viele neue Jugendliche kennenlernen und nahmen an interessanten Workshops zu den Themen Nachhaltigkeit, Antirassismus, unsere inneren Antreiber, Persönlichkeitsentwicklung, Power im Alltag, Fußball und Tanzen teil.

Außerdem konnten wir im Rahmen einer Challenge an einem Polit-Talk teilnehmen und kamen hierbei mit Politiker*innen und Politikern unterschiedlicher Parteien direkt ins Gespräch.

Am 2. Nachmittag liefen wir als Team eine Festival-Challenge durch und konnten als Team selbst einen Stand mit zwei herausfordernden Wissens-Quizzen zu den Themen starke Frauen und Mädchen in Deutschland, Geschichte und Literatur betreuen. Im zweiten Durchlauf besuchten wir als Gruppe die Standtische anderer Teilnehmender, lernten ihre Projekte kennen und machten bei ihren Spielen und Angeboten mit.

Unser aktives Projekt „Starke Mädchen für Starke Gesellschaft“ in der B.-Traven-Gemeinschaftsschule kam bei den anderen Teilnehmerinnen gut an.

Das Highlight dieser Reise war die Party zum Abschluss der Veranstaltung mit vielen leckeren Sachen und toller Musik, die zum Tanzen und Singen animierte.

Eine erlebnisreiche Reise ging zu Ende, sie hinterließ bei vielen von uns – die zum ersten Mal Berlin verlassen und an so einer Veranstaltung teilnehmen konnten – einen bewegenden Eindruck und schöne Erinnerungen.

Wir freuen uns schon auf das nächste Festival, wir sind nämlich eingeladen nochmal hinzufahren, mit einem neuen Projekt und neuen Challenges.

Danke an alle, die uns diese Chance ermöglicht haben, an Bildungsfestival e.V., der die Reise finanzierte, an Pro Fellow e.V., der die Trägerschaft unseres Projekts übernahm, an unsere B.-Traven-Gemeinschaftsschule und Frau de la Motte, der Schulleiterin, die diese Reise und unser Projekt unterstützt hatte. Unser Dank auch an die Organisation TeachFirst Deutschland, die mit ihren Fellows und ihren Einsätzen unsere Schule und unseren Schulalltag bereichert.

Mariam und Ilayda, Klasse 9.5

Das Projekt „Starke Mädchen für Starke Gesellschaft“ wurde durch Care Deutschland e.V. im Rahmen seines Inlandsprojektes KIWI, „Kinder und Jugendliche Willkommen“, finanziert. Herzlichen Dank dafür!