Besuch der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten des Bezirks Spandau

Am 01.06.2022 stattete die Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte des Bezirks Spandau, Frau Juliane Fischer-Rosendahl dem Projekt „Mädchen AG: Starke Mädchen für Starke Gesellschaft“ einen Besuch ab und sprach mit den teilnehmenden Schülerinnen und mit interessierten Schülern über ihre Arbeit im Bezirk.

In einer lockeren Atmosphäre mit Spielen und gestärkt durch ein selbst errichtetes Finger-Food-Büfett beantwortete Frau Fischer-Rosendahl die Fragen der Teilnehmenden zu ihrer Arbeit sowie ihren Aufgaben im Bezirk, zu der Situation der Frauen und der Frauen mit Migrationsgeschichte in unserem Bezirk, zu den etablierten Angeboten für Frauen und Mädchen in Spandau, zu den (fachlichen) Anforderungen an ihre Stelle, zu ihrem persönlichen Verständnis von „Starken Frauen“, zu dem Sinn (oder Unsinn) mancher Berliner Gesetze, die z.B. Frauen mit Kopftuch benachteiligen und zum Schluss, ob es in Berlin einen Männerbeauftragten gibt.

Stellvertretend hat eine Teilnehmerin anhand unserer Bilder- und Materialgallerie, die Arbeit der AG vorgestellt und Eindrücke von der letzten Reise zum Bildungsfestival geschildert.

Danach wurden die weiteren Pläne des Projekts und die Wünsche der Schülerinnen der Gruppe hinsichtlich der Gestaltung der Aktivitäten und Angebote für Frauen und Mädchen im Bezirksteil Falkenhagener Feld vorgestellt.

Frau Fischer-Rosendahl freute sich über die vorausschauenden Vorschläge der Teilnehmerinnen, begrüßte die Arbeit des Projekts und der AG, betonte die Notwendigkeit, solche und ähnliche Initiativen im Bezirk zu etablieren, und ermutigte die Teilnehmenden, mit ihren und mit weiteren Ideen auf sie zuzukommen, um gemeinsam die Angebote für Mädchen und Jugendliche in Spandau auszubauen bzw. zu verbessern.

Wir bedanken uns ganz herzlichst bei Frau Fischer-Rosendahl für diesen Besuch, für das offene Ohr und für die ermunternden und stärkenden Worte. Wir freuen uns auf ihr weiteres und künftiges Engagement in Spandau und in unserem Bezirksteil Falkenhagener Feld.

Mariam und Ilayda, Klasse 9.5

Das Projekt „Starke Mädchen für Starke Gesellschaft“ wurde durch Care Deutschland e.V. im Rahmen seines Inlandsprojektes KIWI, „Kinder und Jugendliche Willkommen“, finanziert. Herzlichen Dank dafür!