Anmeldung zur Grundstufe

Im folgenden Text finden Sie zusätzlich zu den wichtigsten Informationen auch Links zu Informationen, Formularen und Broschüren auf den Seiten der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, die unterstrichen hervorgehoben sind: ein Klick auf die unterstrichenen Passagen öffnet die jeweilige Webseite.

Anmeldung an die Grundstufe der B.-Traven-Gemeinschaftsschule


Der berlinweite Anmeldezeitraum für die Schulanfängerinnen und Schulanfänger zum Schuljahr 2023/24 liegt zwischen dem 10. Oktober und dem 21. Oktober 2022. Die Einschulung betrifft alle Kinder, die zwischen dem 1. Oktober 2016 und dem 30. September 2017 geboren wurden.

Zur Anmeldung von Schulanfängerinnen und Schulanfängern an die Grundstufe der B.-Traven-Gemeinschaftsschule können Eltern und Erziehungsberechtigte innerhalb der zwei angegebenen Wochen im Oktober montags bis freitags im Zeitraum von 8:15 bis 13:00 Uhr ohne Voranmeldung ins Sekretariat im Recklinghauser Weg 26 kommen. Vorab erreichen Sie das Schulsekretariat unter der Telefonnummer 030 – 375 865 100 oder per E-Mail unter sekretariat@btg.schule.berlin.de. Alle Anmeldungen für das laufende Schuljahr erfolgen ausschließlich über eine Kontaktaufnahme mit dem Sekretariat.

Wenn Ihr Wohnsitz und der Ihres Kindes im Einzugsbereich der Grundstufe der B.-Traven-Gemeinschaftsschule liegt, dann können Sie sich zur Schulanmeldung zu den oben genannten Zeiten direkt an unser Sekretariat wenden.

Falls dies nicht der Fall ist, kann die B.-Traven-Gemeinschaftsschule eine bestimmte Anzahl an Anmeldungen von außerhalb des Einzugsgebietes aufnehmen: Bitte kontaktieren Sie uns dafür vorab. Die Anmeldung Ihres Kindes findet dann zwar an der für Ihr Einzugsgebiet zuständigen Schule statt, dort können Sie aber gleichzeitig einen „Antrag zur Aufnahme Ihres Kindes in eine andere Grundschule“ stellen, um an der Grundstufe der B.-Traven-Gemeinschaftsschule angemeldet zu werden. Begründen Sie bitte diesen Antrag entsprechend.

Sie wissen nicht, welche Schule in Ihrem Einzugsbereich liegt? Hier können Sie dies über Ihre Adresse erfahren.

Formulare und Unterlagen


Bitte füllen Sie eines der folgenden Formulare zur Anmeldung vollständig aus und bringen es zur Schulanmeldung an die Schule Ihres Einzugsgebietes mit:

Bitte bringen Sie für die Schulanmeldung an der Schule Ihres Einzugsbereichs folgende Unterlagen zur Vorlage mit:

  • Ihre eigenen Personalpapiere
  • die Geburtsurkunde Ihres Kindes
  • sonstige Personalpapiere Ihres Kindes
  • evtl. Diagnostikunterlagen für zu beantragenden pädagogischen Förderbedarf

Eine Schulanmeldung ist nur bei Vorlage dieser vollständig ausgefüllten Unterlagen möglich.

Rückstellung/vorzeitige Einschulung.
Falls Sie eine Rückstellung für Ihr Kind wünschen, also dessen Einschulung um ein Jahr verschieben möchten, oder wenn Sie für Ihr Kind, das zwischen dem 1. Oktober 2017 und dem 31. März 2018 geboren wurde, eine vorzeitige Einschulung anstreben, geben Sie dies bitte im normalen Anmeldeformular an. In beiden Fällen brauchen Sie die befürwortenden Stellungnahmen der Kita und dann die Ergebnisse der bis Februar abgeschlossenen schulärztlichen Untersuchung.

Die Grundstufe der BTG


An der Grundstufe der B.-Traven-Gemeinschaftsschule findet der Unterricht im gebundenen Ganztag statt, montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr, freitags von 8 bis 13:35 Uhr.

Die Grundstufe der BTG befindet sich seit 2017 im Aufbau. Im Schuljahr 2022/23 kommt die 6. Klasse zum ersten Mal hinzu, womit sich die Lücke zur 7. Klasse der Mittelstufe schließt.

Von den dann zehn Lerngruppen werden sechs Lerngruppen der Klassen 1 bis 3 jahresübergreifend sein (JÜL 1-3), in denen die Kinder der ersten, zweiten und dritten Jahrgänge gemeinsam lernen. Neben diesen sechs gehören im Schuljahr 2022/23 zwei Lerngruppen des vierten Jahrgangs und jeweils eine des fünften und des sechsten zur Grundstufe der B.-Traven-Gemeinschaftsschule. – Zum Schuljahr 2025/2026 wird die Grundstufe dann vollständig zweizügig sein, also in zwölf Lerngruppen werden bis zu 48 Kinder in jeder Jahrgangsstufe unterrichtet.

In einer Gemeinschaftsschule – in Spandau hat nur die B.-Traven-Gemeinschaftsschule diese Schulform gewählt – können Kinder nach der 6. Klasse ohne besonderen Antrag aus der Grundstufe direkt in die Mittelstufe wechseln. Sie bleiben also am gleichen Standort, wenn sie und ihre Eltern dies wünschen.

Hier finden Sie zusammengefasst alle aktuellen Informationen


(Die Links auf das Portal der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie öffnen sich beim Klick auf die unterstrichenen Textstellen.)